Dienstag, 30 April 2013 01:00

SM Lang 2013

geschrieben von

Moritz Vogt ist Sachsenmeister im Lang-OL in der H12

Bei schönem Laufwetter fand im Großen Wald bei Oppach die Sachsenmeisterschaft im Lang-OL statt. Die Bahnen waren im steinigen und bergigen Gelände zumeist gut belaufbar. Besonders erfreulich ist aus Görlitzer Sicht, dass dabei einige Top-Ergebnisse dabei waren:

In der Altersklasse H12 benötigte Moritz Vogt für 2,8 km mit 80 Höhenmetern und 11 Posten nur 21:11 Minuten. Der derzeit Führende der Landesrangliste gewann somit auch diesen Wettkampf durch ein klug eingeteiltes Rennen. Seine Schwester Felicitas überraschte mit Platz zwei in der D14 (3,2 km, 100 Hm, 12 Posten, 33:19 min).

Nur knapp dahinter erkämpfte Ann-Sophie Minner den dritten Platz. Eine weitere Überraschung schafften Petra Schröter und Kerstin Juras in der D45. Sie belegten die Plätze drei und vier nach sehr guter Leistung.

Pech hatte an diesem Wochenende in der H10 Malte Borrmann ihm fehlten als Vierter nur Sekunden zu Bronze.

Die weiteren Ergebnisse:

H12 11.Jakob Seifert, H40 8.Sven Borrmann, H45 11.Harald Juras, 13.Jens Steudler

Der Oberlausitzer-OL am Vortag in Wehrsdorf litt unter geringer Beteiligung.

D14 1.Ann-Sophie Minner, H10 4.Malte Borrmann, H16 2.Immanuel Thomas, H40 6.Sven Borrmann

Mehr in dieser Kategorie: « Chemnitzer OL Tage 2013 SM Sprint 2013 »