Dienstag, 30 April 2013 01:00

SM Sprint 2013

geschrieben von

Malte Borrmann wird Sachsenmeister im Sprint-OL in Dresden

Am Wochenende fand bei sommerlichen Bedingungen die Sächsische Meisterschaft im Sprint-OL erstmals in Dresden-Gorbitz statt. Am Vormittag wurde in einem ersten Lauf im bergigen Altgorbitz gelaufen. Am frühen Nachmittag ging es bei großer Wärme in Gorbitz in einem völlig andersartigen Gelände um die Entscheidungen. Die Summen beider Läufe bildeten die Ergebnisse. Häufig waren nur wenige Sekunden Abstand.
Für das beste Ergebnis aus Görlitzer Sicht sorgte Malte Borrmann in der Altersklasse H10. Er konnte sogar beide Läufe gewinnen. Seine Gesamtlaufzeit betrug 26:38 Minuten.
Jörg Eppendorfer erkämpfte in der H45 die Silbermedaille. Seine Gesamtlaufzeit betrug 34:49 Minuten (3,8 km + 3,3 km). Nach sehr gutem ersten Lauf fehlten am Ende nur 65 Sekunden zum Sachsenmeister Matthias Müller aus Dresden.
Bronze errang Ann-Sophie Minner in der D14. Nach dem ersten Lauf ebenfalls knapp in Führung liegend, gelang der zweite Lauf nicht ganz so gut.
Ihr Rückstand zur Siegerin betrug nur 77 Sekunden (Laufzeit 27:32 min.).
Hervorzuheben sind auch die Leistungen von Felicitas (D14) und Moritz Vogt (H14). Beide kamen auf einen sehr guten vierten Platz.
Auch die anderen Läufer vom OL Görlitz konnten mit ihren Leistungen zufrieden sein. Die weiteren Ergebnisse:
D35   9. Daniela Minner
H14 20. Jakob Seifert
H18   7. Immanuel Thomas
H35   8. Sven Borrmann, 12. Silvio Minner
H45 17. Harald Juras
OM    6. Anja Buch und Bianca Borrmann (Rahmenlauf mittel)
Mehr in dieser Kategorie: « SM Lang 2013 Großkmehlen 2013 »