Dienstag, 30 April 2013 01:00

24-Stunden-OL 2013

geschrieben von

24-Stunden-OL - Kultveranstaltung war ein Erlebnis

Gefühlt waren es 20 Schauer, die die Läufer in Martinroda nördlich von Ilmenau begleiteten. Die Zeltstadt am Waldrand hätte durchaus mehr Gemütlichkeit verdient gehabt.

Diese Kultveranstaltung hat ihre eigenen Regeln. So können die Team-Namen frei gewählt werden. 15 Aktive vom OL Görlitz starteten in verschiedenen Staffeln. Viele von ihnen waren zum ersten Mal beim Thüringer 24er.

Sandra Juras lief in einer Potsdamer Staffel (LG Babelsau), welches 31 Bahnen schaffte und damit Platz 12 von 84. Nobbi`s Waldmeister mit u.a. Jörg Eppendorfer, Petra Schröter und Kerstin Juras schafften 28 Bahnen und Platz 36. In diesen Teams musste jeder Läufer mindestens eine Nacht-Etappe absolvieren. Dabei verbreitete nicht jede Stirnlampe im Wald „Glücksgefühle“…

Beim 12-Stunden-OL waren die Neißeflitzer mit 12 Bahnen gut dabei. Matthäus Steudler, Jens Steudler, Holger Schierz, Moritz Schulze und Petra Schierz schafften Platz 27 von 57.

11 Bahnen schafften die Landskronschleicher, was Platz 38 bedeutete. Harald Juras, Ann-Sophie Minner, Sven Borrmann, Daniela und Silvio Minner, sowie Malte Borrmann konnten mit diesem Ergebnis durchaus zufrieden sein.

Mehr in dieser Kategorie: « DM mittel 2013 SAXBO 2013 »