Dienstag, 30 April 2013 01:00

DM mittel 2013

geschrieben von

2 Tage Dauerregen bei DM Mittel in Altenberg

Extreme Bedingungen hatten die über 800 Aktiven bei den Wettkämpfen in Altenberg durch 2 Tage Dauerregen zu bewältigen. Mit zunehmender Zeit wurde das Gelände ein Sumpfwald. Am Sonntag waren es sogar nur 6°C und eiskalter Wind. (Bilder)

Bei der DM im Mittel-OL startete erstmals Sandra Juras in der höchsten Leistungsklasse in der Damen-Elite. Bis auf einen Fehler von fünf Minuten zeigte sie eine sehr gute Leistung und erkämpfte Platz neun mit geringem Rückstand zu Platz sechs.

In der D14 konnten gleich zwei Görlitzer Mädchen unter die besten sechs kommen. Erstmals gab es eine Medaille für Ann-Sophie Minner. Für ihre sehr gute Leistung konnte sie sich über Bronze freuen, ebenso wie Felicitas Vogt über Platz sechs. Bruder Moritz schaffte in der H12 mit Platz zwei erneut eine hervorragende Platzierung. Der jüngste Görlitzer Malte Borrmann kam mit den Bedingungen ebenfalls gut zurecht und freute sich über Platz drei in der H10. Gut in Form ist auch wieder Matthäus Steudler und konnte in der H16 Platz sechs erreichen. Platz sieben mit nur wenigen Sekunden Rückstand erkämpfte Jörg Eppendorfer in der H45.

Die weiteren Ergebnisse: D35 18.Daniela Minner, H14 31.Dar Ronge
Rahmenlauf H21A: 27.Harald Juras, 34.Sven Borrmann, 40.Moritz Schulze, 42.Jens Steudler, 53.Immanuel Thomas

Bundesranglistenlauf am Sonntag: 
Sandra Juras lief erneut ein sehr gutes Rennen und schaffte Platz drei in der Altersklasse D19AL. Mit diesem Ergebnis konnte sie sich in der Bundesrangliste um zehn Plätze auf Rang sieben verbessern. Ebenfalls Platz drei erkämpfte Matthäus Steudler in der H16. Über Platz vier konnte sich Ann-Sophie Minner freuen. Mit Platz fünf wurde Jörg Eppendorfer nach schnellem Lauf in der H45 belohnt.

Die weiteren Ergebnisse: D45 18.Kerstin Juras, H16 22.Moritz Schulze, 25.Immanuel Thomas, H45 34.Harald Juras, Direkt kurz 9.Daniela Minner, Direkt mittel 7.Jens Steudler

Mehr in dieser Kategorie: « Europamarathon 2013 24-Stunden-OL 2013 »