50 Jahre OL in Görlitz1968 war die Geburtsstunde des Orientierungslaufes in Görlitz. Rudolf Liebich gründete eine Schulsportgemeinschaft OL, welche später in der Betriebssportgemeinschaft Kondensatorenwerk Görlitz weitergeführt wurde. Rudolf Liebich war selbst sehr ehrgeizig. Darüber hinaus förderte er im Verein zielgerichtet Kinder und Jugendliche und führte sie durch diszipliniertes Training zu internationalen Spitzenleistungen. Er war ein Meistermacher. Unter seiner Anleitung führte er 5 Läufer des Vereines in den DDR- bzw. Bundeskader: Das waren: Jens Loitsch, Alexander Lubs, Sven Neumann, Kristin Ritzenthaler (geb. Liebich), Robert Dittmann und Annett Juras. Später schafften dies auch Sandra Juras und Anne Fritsche. Der größte Erfolg war 1991 der Sieg von Kristin bei der Juniorenweltmeisterschaft im Kurz-Orientierungslauf in Berlin und der 1. Platz bei der DM im Lang-OL in der Herren Elite von Robert Dittmann im Jahr 2000 in Oybin.

Im Jahr 1984 gab es einen Aufschwung durch die Erweiterung im volkssportlichen Bereich.

Zu den Jahreshöhepunkten gehörten vor 1989 der jährlich stattfindende Internationale Ostseeorientierungslauf und die DDR-Meisterschaften. Das Besondere an den Wettkampfwochenenden waren die Anreise der Vereinsmitglieder mit dem Zug – meist mit Sammelfahrschein- und somit das Reisen durch die ganze Republik.

Nach der Wende haben wir als Abteilung Orientierungslauf im SV KOWEG Görlitz e.V. die Arbeit sehr erfolgreich weitergeführt. Die Mitgliederzahl im Verein lag immer zwischen 15 – 40 Mitgliedern.

Im Jahr 2001 verstarb Rudolf Liebich nach langer schwerer Krankheit und damit verlor der Verein seinen wichtigsten Trainer. So viel Zeit und Mühe, wie er in unseren Verein ehrenamtlich investiert hat, kann man nicht kompensieren. Auch seiner Frau Heidrun Liebich sind wir dankbar für ihr Verständnis. Fortgeführt wurde der Verein seit diesem Verlust federführend durch Kerstin und Harald Juras. Im Jahr 2010  gab es wieder neuen Mitgliederzuwachs und mehrere Eltern engagierten sich neu im Verein.

21. Lauf am Berzdorfer See

Bei ruhigem Wetter im Herbst startete am Hafen der Lauf am Berzdorfer See. Trotz des parallel stattfindenden Marathons in Dresden kamen 99 Läufer aus Sachsen und Brandenburg. Viele von ihnen wollten sich die Punkte in der 20. Lausitz Laufserie und in der Görlitzer Stadtrangliste sichern. Die Laufstrecken betrugen je nach Altersklasse und Geschlecht 2,6 km, 5,8 km und 10,3 km. Natürlich konnte auch jeder Läufer außerhalb der Wertungen die Strecke nach seinem Belieben wählen. So starten auch 7 Frauen auf der langen Strecke von 10,3 km. Die mittlere und lange Strecke führten vom Hafen bis zur Blauen Lagune direkt am See entlang. Alle drei Strecken machten zudem noch einen Abstecher am Restaurant „Gut am See“ vorbei. Beim dem angenehmen Wetter konnten die Läufer die Landschaft rund um den See genießen, so ließen sie die Blicke vom ruhigen glatten See über die buntgefärbten Bäume der Berzdorfer Halde bis zur Görlitzer Landeskrone schweifen. Ein besonderes Highlight bot die Wende an der Blauen Lagune. Hier warteten unsere Wenderichter Jens Schröter und Falk Storm mit ihrer Musikbox auf die Läufer. Zusätzlich wurden die Läufer mit einem „Bitte freundlich Lächeln!“ begrüßt. Mit einem Ohrwurm ging es für die Läufer der 5,8 km Runde zurück ins Ziel. Die Läufer der langen Strecke durften sich auf die zweite Runde freuen, denn sie passierten die Wendemarke ein zweites Mal. Mit dieser Motivationseinlage wurden zusätzliche Kräfte mobilisiert.

Aus Sicht des Görlitzer Orientierungslauf e.V. nahmen nur drei Läufer aktiv am Wettkampf teil. Viele unserer Mitglieder waren fleißig mit der Organisation der Veranstaltung beschäftigt. So liefen Malte Borrmann und Lukas Neuwinger mit ihren 15 Jahren sehr gute Zeiten: 41 Min 50 Sek bzw. 45 Min 16 Sek. Die bedeuteten in der Gesamtwertung aller Altersklassen die Plätze 4 und 11. Es respektables Ergebnis. Auf Platz 18 auf dieser Strecke kam Sven Borrmann mit einer Zeit von 51 Min 10 Sek. Die Sieger und weitere Ergebnisse findet ihr unter der Rubrik „Veranstaltungen“.

Unsere Unterstützer

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
KommWohnen in Görlitz
Saurierpark Kleinwelka

Veranstaltungen

Hallentraining in Weinhübel
Beginn: 12.12.2018, 17:00
Ort: Halle Weinhübel, Zufahrt Kreuzung Gaststätte Zeltgarten
Hallentraining 

Hallentraining Fischmarkt
Beginn: 17.12.2018, 17:00
Ort: Halle Fischmarkt
Hallentraining

Hallentraining in Weinhübel
Beginn: 19.12.2018, 17:00
Ort: Halle Weinhübel, Zufahrt Kreuzung Gaststätte Zeltgarten
Hallentraining 


weitere ...