SM Sprint 2019 

SM Sprint 2019Am vergangenen Wochenende wurde die Sächsische Meisterschaft Sprint nachgeholt. Die Veranstalter boten am Sonntag einen schönen Saisonabschluss. Selbst der Regen am Nachmittag konnte niemandem die Laune verderben. 
Am Vormittag bot sich den Läufern ein Sprint, der reich an Höhenmetern war und durch den Stadtgarten von Hohenstein-Ernstthal bis auf den Pfaffenberg führte. Der erste Teil war geprägt von kleinen Gassen und kurzen Verbindungen. Im zweiten Teil wurde die Physis der Sportler durch lange Postenverbindungen gefordert.
Zwei Starter des OL Görlitz absolvierten die schönen Strecken. Harald Juras belegte einen sehr guten 9. Platz. In der Damen Elite konnte Felicitas Vogt die Saison mit einem Meistertitel beenden. Durch einen konzentrierten Lauf beendete sie das Rennen fast eine Minute vor der Zweitplatzierten.

Am Nachmittag bot der Post-SV Chemnitz noch eine vereinsoffene Staffel. Dadurch konnte OL Görlitz mit einer starken Mannschaft an den Start gehen, die durch Dennis Bräuer vom SV Lengefeld verstärkt wurde. Für den OL Görlitz gingen Moritz und Felicitas Vogt an den Start. Im Starterfeld, das von vielen USV TU Dresden-Staffel dominiert wurde, gab es einen spannenden Kampf um die ersten drei Plätze. Nach dem ersten Wechsel noch auf Platz 5 liegend, konnte sich die Görlitzer Staffel nach dem zweiten Wechsel auf Position zwei einordnen. Auf der letzten Strecke musste sich Moritz Vogt nur noch zwei Eliteläufern geschlagen geben und konnte die Staffel auf einen tollen vierten Platz ins Ziel bringen. 

Damit ist die Saison 2019 nun auch auf sächsischer Ebene vorbei. Der OL Görlitz kann auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Nun geht der Blick aufs Wintertraining und auch schon ein wenig auf 2020. Dort werden wir im nächsten Jahr sicher auch wieder mit größeren Delegationen zu sächsischen Wettkämpfen anreisen. (Feli)

572FE49E 777B 4F96 A7C6 D64CA0DCCF70B0CF0F7A 9B38 4205 AE04 6A07A36FBFAFB86A7358 C74D 4657 9FE3 80EEC5C88EEB

Zum 22. mal luden wir zum Lauf am Berzdorfer See ein. Bestes Wetter war bestellt und geliefert worden. Diesen tollen Bediengungen folgten 90 Läufer aus der Lausitz. Auf den bewährten Strecken von 2,6 km, 5,8 km und 10,3 km ging es vom Hafen in Hagenwerder entlang des Sees. Die Läufer der mittleren und lange Strecken durften bis zur Blauen Lagune ausholen. Der wartete wieder die musikalische Wende für einen zusätzlichen Motivationsschub. Für alle gleich war wieder der kurze kräftige Anstieg zum „Gut am See“. Dafür gab es von da, noch einen schönen Ausblick über den Berzdorfer See. Nach dem absolvierten Lauf konnten sich alle mit einem Stück Kuchen stärken, bevor es zur Siegerehrung für die jeweils ersten sechs auf den einzelnen Strecken ging.
Aus Sicht unseres Vereines waren Lukas mit Platz 3 auf der 5,8 km Strecke und Lieselotte mit Platz 4 auf der 2,6 km Strecke sehr erfolgreich. Eine Dank geht an dieser Stellen noch einmal an die fleißigen Helfer, egal ob sie als Kuchenbäcker, Kuchenverkäufer, Streckenposten, ... tätig waren! Vielen Dank!

Weitere Ergebnisse findet Ihr unter my.raceresult.


Fotos von der Wende von Jens Schröter - Vielen Dank!:

https://www.dropbox.com/sh/cx6q0r71ea68y19/AACH4MBSvmcx75OZAG42bO8za?dl=0


Fotos vom Start, Ziel und Strecke von Jörg Fielder - Vielen Dank!:

https://www.magentacloud.de/share/oeghxgwsb7


E2680BC3 E130 47B9 8215 BB567728595A

Ein schöner Herbstlauf


Zum Ferienstart luden die Wehrdorfer Sportfreunde zur sächsischer Meisterschaft im Lang-OL ein. Die Wetterbedingungen waren richtig toll und das Wettkampfzentrum alt bekannt. Der Weg zum Start war dazu gemacht gut erwärmt den Lauf zu starten. Sehr schöne Strecken erwarteten uns mit anspruchsvollen Aufgaben. So ging es auf wenig Wegen und mit viel Querläufen durch den Wald. Die Posten waren gut „versteckt“, so musste auf wenige Meter genau das Loch gefunden werden. Eine weitere Herausfoderung waren die vielen Objekte in der Karte, die manchmal von den Postenkreisen verdeckt wurden. Auf der Direktbahn konnten Steffi und Markus weitere Erfahrungen sammeln. Lieselotte und Luis konnten ihre Wettkampferfahrung ausbauen. Selbst Sven konnte in der H45 vieles dazu lernen.
IMG 3856IMG 0418IMG 0413

DM Lang Wochenende

Der Saisonabschluss fand in diesem Jahr wieder einmal im Brandenburg statt. Doch statt flachem Wald erwartete die Läufer ein bergiger Buchenwald. Bei den drei Wettkämpfen starteten sieben OLer des OL Görlitz. 
Am Vorabend zur Deutschen Meisterschaft Lang wurde vom Berliner TSC ein Sprint auf dem Gelände des EJB Werbellinsee Altenhof veranstaltet. Dort, wo schon zu DDR-Zeiten Ferienlager stattfanden, kämpften sich die Läufer durch strömenden Regen zu kniffligen Posten. 
Nach einem nassen Auftakt zeigte sich der Samstagmorgen von seiner sonnigen Seite. Auf anspruchsvollen Bahnen mit langen Routenwahlen boten sich spannende Deutsche Meisterschaften. Durch Weltcup und Junioren-EM waren jedoch viele Top-Läufer nicht am Start. Dadurch konnten in den Elite- und den Junioren-Klassen die Karten neu gemischt werden. Felicitas Vogt konnte sich in der Altersklasse D20 den dritten Platz sichern. Auf den 8,1km waren zwei große Routenwahlen und viele Höhenmeter zu meistern. Mit wenigen Fehlern und einer soliden Laufleistung gelang dieses Ergebnis. 
Ebenfalls erfreulich war das Ergebnis von Jörg Eppendorfer und Sven Borrmann auf der Direktbahn Mittel-Schwer. Sie konnten sich über den ersten und dritten Platz freuen. 
Nach einem regenreichen Samstagnachmittag ging es am Sonntagvormittag ein letztes Mal in den Wald rund um das Gut Sonnenburg und den Baasee. Der alljährliche Saisonabschluss bildete der Deutschland-Cup. Leider konnte OL Görlitz nur mit drei Rahmenstaffeln antreten, da die Grundvoraussetzungen nicht gegeben waren. Dennoch schlugen sich Felicitas Vogt, Ann-Sophie Minner und Jörg Eppendorfer mit der Staffel OL Görlitz 1 sehr gut und erreichten den neunten Platz von über 40 Staffeln. 
Damit geht die Saison 2019 dem Ende entgegen. Nur noch einige Wettkämpfe auf sächsischer Ebene erwarten uns.

Ergebnisse Sprint:
D35 Bianca Borrmann 6.
D45 Daniela Minner 3.
DE Felicitas Vogt 3., Ann-Sophie Minner 5.
H45 Sven Borrmann 6., Jörg Eppendorfer 7., Silvio Minner 12.

Ergebnisse DM Lang:

D19AK Ann-Sophie Minner 11.
DirKS Daniela Minner 9.
DirML Bianca Borrmann 2.
DirMS Silvio Minner 19.

D-Cup Offene 3-er Staffel:
OL Görlitz 3: Sven Borrmann, Silvio Minner, Karsten Stöcker 24.
OL Görlitz 2: Bianca Borrmann, Evelyn Stöcker, Daniela Minner 36.

Unsere Unterstützer

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
KommWohnen in Görlitz
Saurierpark Kleinwelka

Veranstaltungen

Hallentraining am Fischmarkt
Beginn: 09.12.2019, 17:00
Kraftkreis und Fussball (ohne Fouls)

Hallentraining in Weinhübel
Beginn: 11.12.2019, 17:00
OL-Training in der Halle

Laufsachen für alle Fälle... ;-)


Hallentraining am Fischmarkt
Beginn: 16.12.2019, 17:00
Kraftkreis und Fussball (ohne Fouls)

Hallentraining in Weinhübel
Beginn: 18.12.2019, 17:00
OL-Training in der Halle

Laufsachen für alle Fälle... ;-)



weitere ...