Zieleinlauf mit einem Schuh

geschrieben von Malte

OL zwischen Schnee und Sonnenschein

Schuh 1Am Wochenende 2. und 3. April fanden in Tschechin regionale Wettkämpfe statt. Der Samstag begann mit einem Doppelsprint in und bei Varnsdorf.

Der erste Lauf startete im Zentrum von Varnsdorf, in der Parklandschaft konnten sich die beiden Teilnehmer aus unserem Verein einen Podestplatz sichern. Sven wurde in der Herren 50 Zweiter und erster Deutscher. Malte konnte die Herren bis 20 für sich entscheiden. Der Nachmittag startete im Schneefall nahe Varnsdorf in einem kleinen Bergdorf. Durch viele künstliche Sperren und kleine Gartenwege war es ein anspruchsvoller Lauf. Hier wurde Sven auf der seiner Strecke mit einem großen Starterfeld aus 36 Startern 11ter und somit bester Deutscher. In der Herren Elite kämpfte sich Malte auf den vierten Platz von 27 Startern und wurde damit zweiter Deutscher.

Am Sonntag ging es in einen Wald nahe Rumburk. Der Tag begann mit einem Waldsprint, eine o-technisch fordernde Einheit. Das april-typische Wetter schwankte zwischen Schneefall und strahlendem Sonnenschein. Lieselotte sicherte sich in ihrer Altersklasse trotz für sie neuen Wettkampfform den 11ten Platz in ihrer Altersklasse Damen bis 12. Malte ging in der Herren Elite an den Start und konnte sich hier 12ten Platz sichern. Bei den Herren 50 lief Sven auf den 19ten Platz und Bianca auf den 11ten bei den Damen 45. Schuh 2

Am Nachmittag ging es auf eine Mitteldistanz und das Starterfeld der Görlitzer OLer erweiterte sich. Nachdem Schneefall in der Mittagspause ging es dann wieder bei Sonnenschein an den Start. Bei diesem Lauf konnte sich Holger einen sehr guten zweiten Platz auf seiner Strecke Herren bis 55 sichern. Malte und Lieselotte bestätigten wieder ihre Plätze vom Vormittag (12ter u. 11te), beide waren die besten Deutschen auf ihren Strecken. Den Vereinskampf in der Altersklasse Herren bis 14 gewann Timm (Platz 12) vor Valentin (Platz 16). Sven lief ins starke Mittelfeld (Platz 14). Für Katrin war es einer der ersten Wettkämpfe und konnte sich mit Begleitung von Petra den 24ten Platz sichern. Bianca reiht sich nach ihrem guten Lauf auf dem 10ten Platz ein. Nach zwei Jahren OL-Pause nahm Moritz Voigt wieder in der Hauptklasse, Herren Elite, teil und erkämpfte sich Platz 24. Für Willi und seinen Papa war der Wettkampf eine schulende Erfahrung und ein wunderschöner Männer-Nachmittag!

Höhepunkt des Sonntages war der Zieleinlauf von Lieselotte. Sie kam nur mit einem Schuh an. Ihren zweiten Schuh hatte sie am Endposten im Schlamm stecken lassen. Dem Spürsinn und dem Glück von Timm ist es zu verdanken, dass der Schuh wieder ans Tageslicht befördert werden konnte. Eine der nächsten Trainingseinheiten wird lauten: Wie ziehe ich meinen Fuß aus dem Schlamm ohne den Schuh zu verlieren? ;-))