Endlich wieder Wettkampf-Feeling

geschrieben von

Bildschirmfoto 2021 06 02 um 22.16.30Zu Gast bei Bad Schandau

Am letzte Mai-Wochenende ging es endlich wieder offiziell mit den Wettkämpfen in Sachsen los. Westlich der Elbe lud der Bad Schandauer OL Verein rund um Papstdorf und rund um Leupoldishain zu zwei Läufen ein.

Am Samstag ging es auf der langen Strecke rund um die Laasensteine. Wer es geschickt angestellt hatte, konnte viele Höhenmeter sparen, musste aber einige Streckenmeter mehr in Kauf nehmen. Was am Ende die schnellere Variante war, entschied die persönliche Fitness und das orientierungstechnische Vermögen. Sehr gut gelang es aus Görlitzer Sicht Jörg Eppendorfer, der in seiner Altersklasse der Schnellste war. Malte Borrmann konnte sich bei den bis 18-Jährigen auf den 2. Platz einreihen, war aber mit seiner Laufzeit unzufrieden. Komplettiert wird das Görlitzer Bild mit Felicitas, Bianca und Sven, die alle mit viel Freude unterwegs waren.

Am Sonntag waren die Görlitzer mit einer größeren Fraktion vertreten. Auf den mittleren Strecken ging es um das ehemalige Wismut Gelände bei Leupoldishain. Der Wald war insgesamt wegen erfolgter Baumfällarbeiten und starken Unterbewuchs schwer belaufbar. Zwischendurch wurde man aber mit einem tollen Ausblick auf die Festung Königstein belohnt. Am Ende des Tages freuten wir uns über die erfolgreiche Teilnahme unserer Kinder: Loreen (Platz 2), Leo (Platz 3 –mit etwas Hilfe) und Luis (Platz 5). Das Training der letzten Wochen hat sich augenscheinlich ausgezahlt. Malte und Lukas starteten bei den Jugendlichen bis 18 Jahre. Da reichte es für Malte auf Platz 3. Felicitas freute sich auf einen guten 5. Platz bei 12 Starterinnen in der Damen-Elite. Glückwunsch.

Die Läufe der Erwachsenen gingen mit unterschiedlichen persönlichen Erfolgen zu Ende, wo die Ergebnisse nicht im Vordergrund standen. So haben Bianca, Petra, Jörg, Markus, Lars sowie Sven alle Posten in der richtigen Reihenfolge gefunden und haben etwas für ihre Gesundheit getan.

Am 13.06. geht es in Wehrsdorf mit zwei Läufen an einem Tag weiter. Da hoffen wir auf eine rege Teilnahme aller Kinder unseres Vereines.