Informationen zum Wettkampfzentrum und StartlistenGR OL 1 2016

Das WKZ ist der Eselhof in Deutsch-Paulsdorf. Ein Bauernhof, der Eselreiten und Kutschfahrten anbietet. Dies ist auch an beiden Tagen möglich.
An den Wettkampftagen werden Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Wiener sowie Getränke angeboten.
 
Zum Zelten stehen Wiesen zur Verfügung. Am Abend wird für die Camper ein Grill bereit stehen. Jeder kann seine Sachen selbst grillen. Wir bieten kein Frühstück an. Ihr könnt aber Kaffee und Tee bestellen.
Das Ziel befindet sich direkt im WKZ. Der Start für den 1. Tag ist 1,7 km entfernt (nicht kinderwagentauglich zu erreichen). Entfernung 2. Tag 1,0 km.
 
Anbei ein paar Bilder.  
 
Technische Hinweise für die LandesranglistenläufeGR OL 2 2016

Postenbeschreibung in Symbolform selbständig im WKZ zu entnehmen

Kontrollsystem SportIdent - am Vorstart ist das Löschen und Prüfen der SI-Karten selbständig vorzunehmen.

WKZ -> Start 1700 m (Sa.), 1000m (So.) / Wege markiert

Vorstart 3 Minuten

Zielschluss 120 Minuten nach Startende. Karten werden vereinsweise eingesammelt.

Entfernung Ziel - WKZ 100 m
GR OL 3 2016
Auslesen im Org.-Büro bitte unmittelbar nach dem Zieleinlauf.

Aktuelle Zwischenergebnisse neben dem Org.-Büro.

 Siegerehrung für alle AK sobald als möglich, Urkunden für die drei Erstplatzierten

Karte Sa.: "Friedersdorfer Berg " 1:10 000 / 5m neu: August 2016

Karte So.: „Großer Nonnenwald“ 1:10 000 / 5m neu oder aktualisiert August 2016

Laserdruck auf Pretex : wasserfest, aber nicht reißfest (DIN A 4 ohne Kartenhülle)

Achtung: Das Betreten des Sperrgebietes führt zur Disqualifikation. GR OL 4 2016

Vorsicht: Durch den Wald führt ein Fahrweg, welcher gelegentlich befahren ist.

Geländebeschreibung: geschlossenes Waldgebiet, NO-Teil bergig, steinig, teilweise Unterwuchs, teilweise feuchter Untergrund, viele kleine Objekte, abwechslungsreicher Bewuchs. Einige Wege sind stark bewachsen.

Lange Laufkleidung wird empfohlen.

Die markanten Bäume, Grenzsteine und Steine sind nicht vollständig kartiert (teilweise aus Platzmangel zugunsten der Lesbarkeit der Karte).

Kinder-OL im WKZ; Postennachweis mit Lochzange.

OL Görlitz e.V. wünscht allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg !!!

 

Startliste Mittel-OL 27.08.2016

Startliste Lang-OL 28.08.2016

Moritz Vogt wird Vizemeister

Gleich zwei Sachsenmeisterschaften fanden am vergangenen Wochenende in Ostsachsen statt. Neustadt/Sachsen war der Austragungsort eines Doppelsprints und wurde als Sachsenmeisterschaft im Sprint-OL gewertet. Am Sonntag wurden in Wehrsdorf die Sachsenmeister im Lang-OL ermittelt.
Für das beste Ergebnis aus Görlitzer Sicht sorgte Moritz Vogt, der im Lang-OL Vizemeister in der Altersklasse H16 wurde. Seine Laufzeit betrug sehr gute 53:46 Minuten für 6,4 km und 175 Höhenmeter mit 11 Posten.
Die weiteren Ergebnisse im Überblick:

Gleich vier Görlitzer Nachwuchsläufer erkämpfen Platz vier

DM Staffel 2016Sommerliche Temperaturen brachten die Läufer bei der Deutschen Meisterschaft im Staffel-OL in Borsdorf bei Lengefeld (südlich von Chemnitz) zum Schwitzen. Das völlig durchnässte Gelände war nach intensiven Forstarbeiten und durch starken Unterwuchs schwer belaufbar. Vom OL Görlitz ging ein Nachwuchs-Team in der Altersklasse H14 an den Start. Die Trainer hofften, dass Platz sechs erreicht werden könnte. Doch Malte Borrmann, Lukas Neuwinger und Florian Hänchen (Gaststarter aus Bad Schandau) waren noch besser. Sie erkämpften einen sehr guten vierten Platz (101:41 min.). Schneller waren nur die Staffeln aus Dresden, Bad Harzburg und Seesen.
Ebenfalls Platz vier erreichte Ann-Sophie Minner in der Staffel von Robotron Dresden in der Altersklasse D18.
Bereits am Freitagabend beim Sprint-OL zur Deutsche Parktour in Dittersdorf gelang Sven Borrmann in der H35 ein beachtlicher dritter Platz.
Die weiteren Ergebnisse im Überblick:

Landesmeisterschaft im Mittel-OL: 1x Silber, 4x Bronze

Sommerliche Temperaturen brachten die Läufer bei der Sachsenmeisterschaft in Coswig ordentlich zum Schwitzen. Starker Unterwuchs erschwerte häufig das Laufen im schönen Gelände an der Spitzgrundmühle. Gäbe es im OL eine „Familien-Wertung“, so wäre Familie Borrmann nach diesem Wettkampf weit vorn dabei: Bianca Borrmann (D40) wurde Dritte, Sohn Malte (H14) erkämpfte Platz vier und Vater Sven (H40) schaffte sogar Platz zwei.

Doch es gab noch weitere sehr gute Ergebnisse für den OL Görlitz. Über dritte Plätze durften sich ebenfalls Petra Schröter (D50), Moritz Vogt (H16) und Anja Buch (Rahmenlauf Kurz Leicht) freuen. Weiterhin fand Till Jeschke bei seinem ersten OL-Wettkampf alle Posten in guter Zeit.

Die weiteren Ergebnisse im Überblick:

Unsere Sponsoren

Veranstaltungen

Görlitzer OL-Tage, 1.Tag, Mittel-OL
Beginn: 27.08.2016, 14:00
Ort: Eselhof Deutsch-Paulsdorf
LRL

Görlitzer OL-Tage, 2.Tag, Lang-OL
Beginn: 28.08.2016, 10:00
Ort: Eselhof Deutsch-Paulsdorf
LRL

Lauf-Training ab Obermühle
Beginn: 29.08.2016, 17:30
Ort: Treff Obermühle
Lauf-Training

Landskron-Cross
Beginn: 31.08.2016, 17:30
Ort: Landeskrone, Anmeldung Pfaffendorfer Weg / Abzweig zur Treppe zum Gipfel
Rundkurs um die Landeskrone, Lauf zur Stadtrangliste (kein OL): 2,6km, 4,7km, 11km

LRL im Tharandter Wald
Beginn: 04.09.2016, 10:00
Ort: Kurort Hartha
LRL

DM Sprint-OL
Beginn: 10.09.2016, 12:00
Ort: Seesen (West-Harz)
kein Doppelsprint, am Nachmittag Sprint-Staffel

Sprint-Staffel-OL
Beginn: 10.09.2016, 17:00
Ort: Seesen
Neue Wettkampfform.

DM Mittel-OL (Ersatzveranstaltung für einige AK), BRL Lang-OL
Beginn: 11.09.2016, 10:00
Ort: Münchehof, südlich von Seesen
DM Mittel-OL oder BRL Lang-OL


weitere ...